Buchacker Almgasthof
Charakter Berggasthaus mit Almambiente
Lage 1450m über dem Inntal bei Mariastein
Telefon 0043-699-12358598
Ruhetag Juni – September; im Winter, je nach Schneelage an Wochenenden geöffnet.




Ausgangspunkt
und Anfahrt
A. Auf der Inntal-Autobahn bis Mariastein und weiter bis Embach (Franzlerbrücke) dort parken. B. Von Bayrischzell nach Landl und bei Gasthof Post rechts über die Brücke. 6 km bis Riedenberg. Beim Wastlerwirt (950m) parken. Bei Rückkehr Brotzeit! C. Nach Modal fahren und dort parken wie bei Höhlenstein (s.dort) beschrieben.

An-und Abstieg

A. Auf Serpentinenweg in 2 Stdn. ans Ziel. Letzter Teil des Weges mit Alt.B identisch. B. Durch einen Bauernhof abwärts z.T. sehr steil bis zum Bach (850 m). Über eine Furt, da Brücke zerstört, auf guter Forststraße bis zu einer Kreuzung. Geradeaus geht’s zum Kaiserhaus. Wir biegen nach links ab und folgen der guten Beschilderung, die bei einem Kuhrost gleich nach rechts weist. Wir sind auf einem Abschneider durch den Wald und treffen im Hasatal wieder auf eine gute Forststraße. Dieser folgen wir bis zu einem weiten Talboden, von dem aus man schon die Buchackeralm oben liegen sieht. Weiter auf guter Forststraße bis zum Ziel (2 Stdn.). C. Von Modal zum Höhlenstein (s.dort). Über die Köglalm und die Eishöhle zum Ziel (3 Stdn.). Abstieg gleich Aufstieg.
Bewirtung Die Familie Gasteiger betreibt das Gasthaus. 70 Plätze außen und 50 im Haus. Brotzeiten aller Art u.a. österreichischen Wurstsalat. Warme Gerichte: Schnitzel, Gulasch, Speckknödel- unf Fritattensuppe, Kaiserschmarrn. Übernachtung möglich (30 Betten 25 Lager).
Besonderheiten Sehr schöne Lage mit Blick ins Inntal. Viele gemauerte, aber aktive Almen rundum
Touren von dort Ausflug (¾ Std.) zur Eishöhle (geöffnet an Wochenenden und Feiertagen von Mitte Mai-Anfang September).
Infostand Oktober 2007



Dieser Artikel kommt von Sektion Schliersee im Deutschen Alpenverein
http://www.dav-schliersee.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.dav-schliersee.de/modules.php?name=Sections&sop=viewarticle&artid=11