Kala (Kaler) Alm
Charakter Typisch österreichische Jausenalm. (Schreibweise des Namens in Karten und auf Hinweisschildern sehr unterschiedlich
Lage In den Bergen südlich vom Thiersee auf 1426 m
Telefon 0043-5376-5288 oder 5055
Ruhetag keinen, ganzjährig offen. Empfehlung: Im Spätherbst vorher anrufen.




Ausgangspunkt
und Anfahrt
Man biegt in Vorderthiersee von der Hauptstraße Bayrischzell -Kufstein in Richtung Hinterthiersee rechts ab. Nach ca. 3 km, beim Gasthaus Pfarrhof nach links abbiegen und den Schildern "Schneeberg" folgen. Es geht steil hin- auf bis man am Parkplatz Altmoosau ankommt. ( Gebühr EUR 2,00)

An-und Abstieg

Auf gut ausgebautem Forststraßerl im Wald in gut 1 - 1 ½ Stdn. zur Alm Abstieg wie Aufstieg oder Übergang zum Höhlenstein (s.dort) und Abstieg von dort
Bewirtung Das Haus wurde 1987 gebaut. Vorher war dort nichts. Wirt: Hermann Mairhofer und sein Neffe. Nette Wirtsstube. Noch schöner aber der Platz auf der Terrasse. Suppe, einfache Brotzeit, Würstl, saure Wurst, Bier und Wein. Am Wochenend auch warme Gerichte (Schweinshaxe!).
Besonderheiten Wundervoller Ausblick vom Karwendel bis zum Miesing. Im Winter Naturrodelbahn. Im Frühjahr riesige Schneerosenbestände
Touren von dort Beschwerlicher (steil und baazig) Übergang zum Höhlenstein ( s. dort) in 45 min. Abstieg zum Auto von dort in 1 Std. möglich . Übergang zum Pendling (40 min.) entweder über Steig hinter der Alm oder länger auf neugebauter Fahrstraße
Infostand Oktober 2004



Dieser Artikel kommt von Sektion Schliersee im Deutschen Alpenverein
http://www.dav-schliersee.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.dav-schliersee.de/modules.php?name=Sections&sop=viewarticle&artid=29