Mauritzalm
Charakter Nette, kleine Alm ohne Vieh
Lage Umgeben von der Erfurter Hütte, der Rofan-Bergbahnstation, Gasthof Rofan und seiner "Alm" liegt das Häusl auf 1845m wie eine malerische Insel im Zentrum des Rofantourismus
Telefon 0043-676-4325950
Ruhetag keinen




Ausgangspunkt
und Anfahrt
Von Jenbach oder Tegernsee zur Talstation der Seilbahn (880m) in Maurach am Achensee

An-und Abstieg

In 2 ¼ Stdn. auf guter Forststraße an der Buchaueralm vorbei, bis zum "Rofancenter" um die Seilbahn-Bergstation (1840m). Man kann auch die Seilbahn benutzen und hat dann nur 10 min. bis zur Alm. (Preis für Berg- und Talfahrt /Erw. DM 24.-). Abstieg wie Aufstieg.
Bewirtung Die Familie Reiter sind die Wirte. Es gibt nur einfache Sachen: Würstl, Wurst und Käse, Kuchen. 50 Sitzplätze auf der Terrasse und 25 drinnen. Wer mehr will findet dies in den benachbarten Gaststätten und Hütten
Besonderheiten Herrlicher Blick in die Rofan-Arena
Touren von dort Ausgangspunkt und Drehscheibe für viele imposante Rofangipfel. Übergang zur Dalfaz Alm 45 min. (s.dort) und ev. weiter zur Kotalm, zur Buchaueralm (1 Std.) und ev. weiter zum Alpengasthaus Astenau 2 ½ Stdn. (s.dort).
Infostand September 1999



Dieser Artikel kommt von Sektion Schliersee im Deutschen Alpenverein
http://www.dav-schliersee.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.dav-schliersee.de/modules.php?name=Sections&sop=viewarticle&artid=35