Neureuth
Charakter Berggasthaus
Lage 1264 m zwischen dem Tegernsee und dem Schliersee
Telefon 08022-4408
Ruhetag Montag, ganzjährig offen (vom letzten Sonntag im November bis zum 25.12. Betriebsferien; Im April ebenso. Vorher anrufen). Von 830-1800. Warme Küche von 1130-1430.




Ausgangspunkt
und Anfahrt
1. Man fährt nach Tegernsee. Nach dem Ortsschild von Norden kommend bei der ersten Ampel halblinks aufwärts zum Berggasthaus Lieberhof (ausgeschildert). Etwas oberhalb kann man parken (885 m).
2. Zum Hennerer fahren. (Anfahrt wie Kreuzbergalm oder Gindlalm (s.dort))
3. Bis Ostin Straße Hausham Tegernsee dort links zu einem Parkplatz.

An-und Abstieg

1. Vom Lieberhof ist man in ca 1 Std. auf guter, teilweise sehr steiler Forststraße oben. Abstieg gleich Aufstieg oder von der Alm aus in Richtung Westen über Wiesen, dann auf Waldwegen (Westerhofweg) zurück zum Auto.
2. Zur Gindlalm (s.dort) und in ca 40 min. zur Neureuth.
3. Von/nach Ostin kann man über den Reithgraben auf/absteigen (1 ½ Stdn.)
Bewirtung Die Wirte sind das Ehepaar Fink. Reichhaltige Speisekarte. Suppen, Schweinsbraten, Sülze mit Bratkartoffel, Kassler, Pichelsteiner, Lüngerl mit Knödel, sehr gute Kuchen. 2001: Gewinn des Preises des Bayrischen Landwirtschaftsministers für beste Bayrische Küche im Landkreis MB. Schöne Wirtsräume (180 Sitzplätze) und eine wunderbare, große Aussichts-und Brotzeitterrasse (ca. 400 Personen).
Besonderheiten Schöne Landschaft mit überraschend schönem, erstaunlich ergiebigem Rundblick (für nur 1264 m). Im Winter beliebte Rodelbahn. Alpenpflanzgarten
Touren von dort Drehscheibe zwischen Schlier- und Tegernsee. Zahlreiche Touren- Kombinationen möglich. Der Übergang von einem See zum andern ist besonders schön, wenn man das Transportproblem gelöst hat. (zwei Autos, Bus, Abholung oder im Bräustüberl versumpfen)
Infostand Oktober 2007



Dieser Artikel kommt von Sektion Schliersee im Deutschen Alpenverein
http://www.dav-schliersee.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.dav-schliersee.de/modules.php?name=Sections&sop=viewarticle&artid=37