Navigation
 Home

 E-Mail an die Sektion

 Brotzeitalmen

 Artikel-Archiv

   Impressum/Hinweise

IMPRESSUM
ANSCHRIFTEN


Satzung

Datenschutzerklärung

DISCLAIMER
   Info
Berglauf Info

Familiengruppe
   Service
Belegungsplan der
Schlierseer Hütte


Webcams
   Wer ist Online
Zur Zeit sind 9 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

   Mitglied werden

Mitglied werden

Designed by:
Php-nuke themes
Tregleralm

(493 Wörter in diesem Text)
(5443 mal gelesen)   Druckbare Version




Charakter In 2008 sind größere Umbau- und Renovierungsarbeiten vorgesehen. Vor Aufstieg informieren!
Lage Über Bad Feilnbach auf 950 m
Telefon 08066-1420 (= Faxnr.)
Ruhetag Montag und Dienstag




Ausgangspunkt und
Anfahrt
1: Der Parkplatz liegt bei Deisenried an der Straße von Hundham nach Bad Feilnbach unterhalb eines kurzen, steilen Berges an der Autostraße links. 2.:Man fährt noch einige 100 m weiter in Richtung Feilnbach und biegt dann rechts nach Weißenbach ab. Bald ist die Weiterfahrt verboten. Links in eine kleine Straße abbiegen. Dort sind einige Parkplätze am Straßenrand. 3.: Parken beim Buswendeplatz in Feilnbach (erreichbar: Von der Kirche über Riesenfeld-, Kranzhorn-, Breitenstein-, Schwarzenberg-Straße).

An-und Abstieg

A. Gegenüber dem Parkplatz beginnt der Anstieg (etwa 1 Std.) auf guter, ungeteerter Forststraße in gleichmäßiger, sanfter Steigung durch den Wald. Nordhang und z.T. stark bewaldet, Angenehmster Weg zu jeder Jahreszeit und Witterung. Kinderwagen kein Problem.
B. Man geht die Straße in bisheriger Fahrtrichtung durch Weißenbach.Von hier an hält man sich immer links (nach rechts biegen einige Wege ab) bis man an einen Telefonmasten mit Nr. 27 kommt. Hier geht es rechts hinauf (teilweise rot markiert). An einer Hütte vorbei ist man schnell direkt am Ziel (40 min). Kürzester Weg. Nur bei trockenem Wetter empfehlenswert.
C. Schotterweg in RichtungThalhäusler. Schon nach 100m links ab zu einem Aussichtspunkt. Bei nächster Weggabelung rechts, vorbei an der verfallenen Jägeralm zum Ziel. (1 ½ Stdn.). Abstieg wie Aufstieg und Kombinationen.
Bewirtung Eigentümer und Wirt sind seit November 2006 Markus und Sabine Millauer. Gutbürgerliche, bayrische Küche zu normalen Preisen. Selbstgebackene Kuchen. Schöne Terrasse mit Bewirtung im Sommer (120 Plätze). 60 Plätze in der Wirtsstube. Kleines Nebenstüberl für 30 Personen.
Besonderheiten Sowohl beim Aufstieg als auch auf der Alm: herrlicher Blick ins Inntal und bei klarem Wetter bis München (Frauentürme, Olympiaturm). Im Winter bei guter Schneelage ideale Rodelbahn. Kinderschaukel.
Touren von dort Schöne Waldwanderungen um den Schwarzenberg. Abstieg nach Bad Feilnbach
Infostand: Oktober 2007
  

[ Zurück zu Brotzeitalmen | Bereichs- Übersicht ]



Powered by PHP-Nuke